"Sound Design"

In der Postproduktion von Filmen wird mit Sound-Design die Bearbeitung der akustischen Elemente eines Films gemeint. Geräusche werden nachträglich aufgezeichnet und eingefügt, Atmos und Effekte über Szenen gelegt, um diesen mehr Atmosphäre und Stimmung zu verleihen. Dialoge werden durch professionelle Sprecher nachbearbeitet.

Dies geschieht einerseits, um klangliche Unstimmigkeiten in den Aufnahmen zu beheben und anderseits, um beim Zuschauer bestimmte Empfindungen zu verstärken und die Dramaturgie zu unterstützen. So kann eine Atmosphäre der Angst nicht nur durch Musik, sondern auch durch enervierende, hohe, unruhige Geräusche und Atmos verstärkt werden.

GEMAfreie Welten eine Vielzahl an Geräuschen und Soundeffekten, die in einer übersichtlichen und ständig wachsenden Datenbank zusammengetragen und somit leicht zu finden sind.

Hier gehts zurück zum Glossar.

AGB   Datenschutz   Glossar   Impressum   Lizenzen   Sitemap   Online: 8