"Audio Format: Windows-Media WMA"

Das Format Windows-Media Audio oder kurz WMA (entwickelt von Microsoft) wird zur Komprimierung digitaler Audioinhalte verwendet. Es basiert auf einem ähnlichen Verfahren wie das MP3-Format. Bei beiden werden Maskierungseffekte (Nahe Frequenzen, die nicht unterscheidbar sind) oder Töne, die ausserhalb des menschlichen Hörbereichs, also tiefer als 20 Hz bzw. höher als 16 kHz sind aus der Datei entfernt und dadurch die Dateigröße um ein vielfaches verkleinert. Der Codec unterstützt Wortbreiten bis zu 24 bit und Abtastraten von bis zu 96 KHz bei einer variablen Bitrate von bis zu 768 kb/s, sowie Surround-Sound mit bis zu 7.1 Kanälen.

Auch das Digital Rights Management (DRM), ein Kopierschutzverfahren, das mittels einer digitalen Signatur für eine Abspielbeschränkung der Musikdatei sorgt. Microsoft stellt allen Windows-Nutzern die Software Windows Media Player kostenlos zur Verfügung, womit jeder XP User bereits alle nötige Software besitzt sowie kostenlose Updates für diese erhält. Microsoft ist unser Partner in Sachen Audio- Formate und DRM.

Hier gehts zurück zum Glossar.

AGB   Datenschutz   Glossar   Impressum   Lizenzen   Sitemap   Online: 11