"Video-Podcast"

Analog zum Podcast, der auch als Audio-Blog bezeichnet wird und Audiodateien sendet, handelt es sich beim Videopodcast um Videodaten. Der Video-Podcast als Medium noch relativ jung, erst Anfang des 21. Jahrhunderts traten die meist serienmäßig veröffentlichten Audio- oder Videobeiträge im Internet auf. Die einzelnen Sendungen werden über einen sogenannten Newsfeed (meist ein RSS-Feed, wie er auch aus der Blog-Szene bekannt ist) quasi aboniert. Rein medientechnisch ist ein Podcast am ehesten mit einer Radio- bzw Fernsehsendung vergleichbar, nur dass die Sendungen in Eigeninitiative von Privatpersonen und Firmen produziert werden und vom Nutzer zu jedem gewünschten Zeitpunkt angehört bzw -gesehen werden.

Mit einer speziellen Podcatcher-Software wird der Podcast automatisch auf das tragbare Medienabspielgerät des Nutzers übertragen und ist von dort jederzeit abrufbar. Da die Technik zur Produktion eines Podcasts immer erschwinglicher wird, entdecken auch immer mehr Unternehmen die Werbewirksamkeit dieses neuen Massenmediums. Durch geschickten Einsatz von Musik und einer professionellen Audio-CI lassen sich hiermit ohne große Werbekosten tausende erreichen und Markenbotschaften sehr individuell an den Podcast-User vermittelt werden. Erforderlich sind für einen Videopodcast lediglich eine digitale Videocamera oder Webcam, ein Videoschnittprogramm und ein Internetanschluss

Ein heiß umstrittenes Thema in der Podcast-Szene ist das Thema GEMA. Da für Musik, die der Podcaster in seiner Produktion einsetzen möchte, wie bei jeder öffentlichen Aufführung analog zu Radio GEMA-Gebühren fällig werden, entdecken immer mehr Podcast-Produzenten die GEMA-freie Musik für sich.

Mehr Informationen finden Sie unter Musikproduktion.

Gerne komponieren & produzieren wir auch individuelle Musik für Ihr Projekt.

Alle Songs sind komplett Gemafrei / Suisafrei / Akmfrei etc.

Hier gehts zurück zum Glossar.
 

AGB   Datenschutz   Glossar   Impressum   Lizenzen   Sitemap   Online: 9